Aktuelles

November/Dezember 2019


 

Movember…

…ist lustiger als November. Da lasse ich mir einen Schnurrbart wachsen und kümmere mich um meine medzinischen Vorsorgeuntersuchungen. Ganz nebenbei sammle ich noch Spenden für die Männergesundheit. Mittlerweile bin ich schon seit sechs Jahren dabei und amüsiere mich über das fremde Gesicht, das mich morgens beim Rasieren im Spiegel anschaut.

Wundern Sie sich also bitte nicht, wenn Sie bei meinem Anblick im November ein wenig fremdeln. Es dient einem guten Zweck. 

Geschlossene Praxis, Telefonzeiten

Die Praxis ist vom 24. Dezember bis zum 3. Januar 2020 geschlossen. 

Am Mittwochvormittag ist das Telefon von 9:30 bis 13 Uhr besetzt.  Außerhalb dieser Zeiten sprechen Sie bitte auf den Anrufbeantworter, ich bemühe mich dann um einen zeitnahen Rückruf. Oder Sie schicken mir eine Email-Nachricht mit Ihrer Rückruf-Telefonnummer, ich melde mich dann bei Ihnen. 

Termine

Termine sind in den Ferien eher zeitnah zu bekommen. Allenfalls bei den Nachmittagstermin kann es mal Engpässe geben, so dass Sie eine Zeit lang warten müssen.  

Neue Projekte

Der Account auf der Plattform Jameda ist mittlerweile aktiviert, in den nächsten Tagen werde ich ihn mit meinen Inhalten füllen. Ebenso sitze ich bereits daran den ersten Expertenartikel zu schreiben. Sobald er erschienen sind, werde ich ihn hier verlinken. Die Videosprechstunde ist auch in Vorbereitung, hier braucht es noch etwas Geduld.  

Neue Artikel…

…gibt es derzeit nicht auf dieser Homepage. Stattdessen finden Sie unter den folgenden Links Artikel, die schon eine Weile auf der Homepage zu finden sind.

Die Autorin hatte mich zum Schlaf- und Schlafstörungen interviewt. Auch wenn in dem Artikel nur ein Ausschnitt der Möglichkeiten dargestellt ist, so ist er doch recht informativ. Hier finden Sie ihn.

Letztes Jahr hatte mich eine Journalistikstudentin im Rahmen einer Semesterarbeit zum Thema Hypnose interviewt. Ich habe Sie zu einem Selbstversuch eingeladen, den sie in diesem Artikel beschreibt. Auch er wird in Kürze auf dieser Website verlinkt.  

Frau Klappstein…

…hat mich verlassen. Nach über 10 Jahren ist als feste Kraft in der Praxis genießt Sie nun „vollzeit“ gemeinsam mit ihrem Mann den (Un-)Ruhestand. Auch an dieser Stelle hier noch mal einen ganz großen Dank für die vielen treuen Jahre tatkräftiger Unterstützung in Hamburg. Ich versuche es vorläufig mal alleine mich der Bürokratie zu widmen.  

Herbst ist ein toller Monat für Stubenhocker. Tee- oder Kaffeetrinken und dem nassen Wetter entgehen. Gibt eine Menge Dinge, die man drinnen machen kann.