Aktuelles

Januar/Februar 2018


 

Ein schönes neues Jahr 2018

Gesundheit, Erfolg und Lebensfreude wünsche Ich Ihnen für das noch junge Jahr. Schön, dass Sie hier vorbeischauen. Vielleicht kann ich zu Ihren Wünschen etwas beitragen, Sie mit Ihrem Unbewussten auf einen konstruktiven und liebevollen Kontakt einstimmen.

Für mich wird dieses Jahr in beruflicher Sicht spannend. Auf der einen Seite kann ich das zehnjährige Bestehen meiner Praxis in Hamburg feiern, im Sommer 2008 sind wir mit der ganzen Familie in den Norden gezogen. Auch Frau Klappstein begleitet mich seit dieser Zeit im Büro, wofür ich sehr dankbar bin.
Andererseits durchläuft das Ausbildungsinstitut, für das ich lange Jahre in Hamburg Kurse angeboten habe, derzeit eine interessante Entwicklung. Es ist nicht auszuschließen, dass ich meine Seminartätigkeit wieder etwas ausbauen werde.
Doch auch in anderer Hinsicht gibt es aufregende Entwicklungen. Das Hypno-Comedy-Programm mit zwei Kollegen als Trio Hypnotico hat mir viel Spaß gemacht. So ist es nicht auszuschließen, dass es in Zukunft mehr Videos von mir geben wird. Sei es zur Unterhaltung, sei es zur Information. Bleiben wir gespannt.

Geschlossene Praxis, Termine

In den Märzferien ist die Praxis vom 5. bis zum 16. März geschlossen. In diesem Zeitraum werden keine Termine vergeben.

Die zweistündigen Ersttermine für eine hypnotherapeutische Behandlung werden in Zukunft bevorzugt in der Zeit von 9 bis 15 Uhr angeboten. So wird der Nachmittag frei für die Kinderbehandlung und das Coaching Berufstätiger. 

Workshop „Hypnose und Sprache“

Im März freue ich mich auf den Workshop „Hypnose und Sprache“ am 16. und 17. März, den ich im Zentrum für Angewandte Hypnose in München halten werde. Der Kurs richtet sich vor allem an erfahrene Hypnoseanwender, ist aber auch für Anfänger gut geeignet. Im Workshop geht es praktisch um das Hauptwerkzeug des Therapeuten, die Sprache. Wie ein Chirurg mit stumpfem Skalpell nicht operieren kann, so kann ein Therapeut mit den falschen Worten nicht ordentlich arbeiten. Dieser neue Workshop gibt viele Anregungen und praktische Ansätze seinen sprachlichen Werkzeugkasten auszumisten, zu polieren, aufzurüsten und Neues zu probieren. (was sich reimt ist gut, sagt Pumuckl)

Wer Interesse hat kann mich gerne ansprechen oder sich einfach hier anmelden. (Bei Klick öffnet sich ein Fenster mit Anmeldeformular zum Download)


Die Warteliste…

…für neue Patienten beträgt aktuell zwischen 2 bis 4 Wochen.  Wenn Sie sehr flexibel sind, kann es auch mal schneller gehen und Sie schlüpfen in eine Lücke. Für Kinder oder Notfallbehandlungen bemühe ich mich ebenfalls um zeitnahe Termine.

Hypnose und Schamanismus 

Pascal Vergne, ein Student der Religionswissenschaften, hat in seiner Hausarbeit sehr schön die Zusammenhänge zwischen schamanistischen Trancereisen und der imaginativen Hypnotherapie beleuchtet. Er hat mir erlaubt, die mit „sehr gut“ bewertete Arbeit hier zu veröffentlichen. Vielen Dank noch mal dafür und Ihnen viel Spaß beim Lesen!

 

Das junge Jahr braucht Zeit zu wachsen. Geben Sie sich auch diese Zeit.