Select Page

 Who?

It is difficult to be both short and concise.
That’s why I choose this path, but invite all those interested
to replace mine with their personal perspective.
.

Who I am

  • Doctor and psychotherapist
  • A person with a past (and humor, it is claimed)
  • Owner of a homepage

Who or how I want to be

  • Holistic and self-organizational thinking partner and
    Companion of my patients and clients.
    Open to the future, mine like yours!
    Equipped with the sense for the essentials, thus:
    Call if you have questions.

A wonderful quote on the subject gave me a patient:

“I have always refused to be understood.
To be understood means to prostitute. ”
I prefer to be taken seriously as the one I am not
and to be misjudged as a person with decency and naturalness.

Fernando Pessoa, Book of restlessness

 

 

If you want to have it more accurate, here can
like to look at my profile at Xing.

What is currently happening around my work and practice, you can find out here.

   Datenschutz

Diese Seite soll Ihnen einen Überblick zum Datenmodell und den datenschutzrechtlich relevanten Fragen geben. Falls Fragen offen bleiben sollten, können Sie sich jederzeit an uns wenden.

Hinweise zum Datenschutz:
Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist Ihnen verständlicherweise wichtig.

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und halten uns selbstverständlich an die Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts. Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie dieser Schutz gewährleistet wird und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.


Datenschutzerklärung:

Geltungsbereich:

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie als Nutzer bzw. Besucher über die Art, den Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den verantwortlichen Anbieter

Thomas R. Schopf
Wittland 1, 22589 Hamburg
Tel: 040 – 86 6237 36, Fax: 040 – 86 6237 39
anfrage@hypnotherapie-thomas-schopf.de

auf dieser Internetseite – im folgenden “Online-Angebot”- auf. Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG).


Zugriffsdaten / Server-Logfiles:

Der Anbieter (beziehungsweise sein Webspace-Provider) erhebt Daten über jeden Zugriff auf das Online-Angebot (so genannte Server-Logfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören:

  • Name der abgerufenen Webseite
  • Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung über erfolgreichen Abruf
  • Browsertyp nebst Version
  • das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • IP-Adresse und der anfragende Provider

Der Anbieter verwendet die Protokolldaten nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Online-Angebotes. Der Anbieter behält sich jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.


Umgang mit personenbezogenen Daten:

Unter personenbezogenen Daten versteht man Informationen über Ihre Identität, wie beispielsweise Ihren Namen, Ihre Anschrift, Ihre E-Mail-Adresse oder Ihre Telefonnummer. Also Angaben, die auf Sie als Person zurückverfolgt werden können. Aber auch Daten über Vorlieben, Hobbies, Mitgliedschaften oder welche Webseiten von jemandem besucht wurden, zählen zu personenbezogenen Daten.

Eine Erhebung, Verarbeitung, Weitergabe oder Nutzung solcher personenbezogener Daten erfolgt nur, wenn dies gesetzlich erlaubt ist und/oder Sie uns Ihre Daten durch Eingabe in die Formulare des Online-Angebotes freiwillig zur Verfügung stellen und in die Datenerhebung einwilligen oder über die freiwillige Zusendung einer E-Mail.

Sie entscheiden also selbst darüber, ob Sie uns Ihre personenbezogenen Daten mitteilen wollen. Personenbezogene Daten, die Sie über das Online-Angebot oder per E-Mail mitgeteilt haben, speichert der Anbieter nur solange, bis der Zweck erfüllt ist, zu dem Sie dem Anbieter Ihre Daten anvertraut haben. Selbstverständlich wird der Anbieter auf Ihren Wunsch hin auch eine Änderung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten vornehmen. Der Anbieter wird Ihre Daten nicht an Dritte veräußern oder anderweitig vermarkten!


Kontaktaufnahme:

Bei der Kontaktaufnahme mit dem Anbieter (zum Beispiel per Kontaktformular, sonstigen Formularen oder via E-Mail) werden die Angaben des Nutzers zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert.


Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter:

Das Online-Angebot des Anbieters beinhaltet unter Umständen eingebundene Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos von YouTube, Kartenmaterial von Google-Maps, RSS-Feeds oder Grafiken von anderen Online-Angeboten bzw. Links zu anderen Online-Angeboten. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend als “Dritt-Anbieter” bezeichnet) die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen. Ohne die IP-Adresse könnten diese Dritt-Anbieter die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Der Anbieter bemüht sich nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch hat der Anbieter keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Anbieter die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichern. Soweit dies uns bekannt ist, klärt der Anbieter die Nutzer darüber auf.


Cookies:

Der Anbieter verwendet auf diesem Online-Angebot sogenannte Cookies, um das Online-Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (Computer, Smartphone, Tablet, o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Online-Angeboten und damit den Nutzern (z.B. über Speicherung von Login-Daten). Zum anderen dienen sie, um die statistischen Daten der Nutzung des Online-Angebotes zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Online-Angebotes analysieren zu können. Als Nutzer können Sie auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen über eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings weisen wir darauf hin, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt wird.

Sie können viele Online-Anzeigen-Cookies von Unternehmen über die US-amerikanische Seitehttps://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite https://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/verwalten.


Google Analytics:

Dieses Online-Angebot benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sogenannte „Cookies“, Textdateien, die auf Computer der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Benutzung dieser Website durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird die IP-Adresse der Nutzer von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die IP-Anonymisierung ist auf dieser Website aktiv. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; Dieses Angebot weist die Nutzer jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. https://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html.

Wir weisen Sie darauf hin, dass auf diesem Online-Angebot Google Analytics um den Code “gat._anonymizeIp();” erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.


Verwendung von Google AdSense

Dieses Online-Angebot benutzt unter Umständen Google AdSense, einen Dienst zum Einbinden von Werbeanzeigen der Google Inc. (“Google”). Google AdSense verwendet sog. Cookies, Textdateien, die auf dem Computer der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglicht. Google AdSense verwendet auch so genannte Web Beacons. Durch diese Web Beacons können Informationen wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieses Angebots ausgewertet werden.

Die durch Cookies und Web Beacons erzeugten Informationen über die Benutzung dieses Online-Angebotes (einschließlich der IP-Adresse der Nutzer) und Auslieferung von Werbeformaten werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Diese Informationen können von Google an Vertragspartner von Google weiter gegeben werden. Google wird Ihre IP-Adresse jedoch nicht mit anderen von Ihnen gespeicherten Daten zusammenführen.

Sie können die Verwendung von Cookies durch Google für diese Zwecke deaktivieren, indem sie die Seite zur Deaktivierung von Google-Werbung aufrufen. Alternativ können Nutzer die Verwendung von Cookies von Drittanbietern deaktivieren, indem sie die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative aufrufen.

Als Nutzer können Sie zudem die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; der Anbieter weist die Nutzer jedoch darauf hin, dass sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieses Online-Angebotes voll umfänglich nutzen können.

Durch die Nutzung dieses Online-Angebotes erklären die Nutzer sich mit der Bearbeitung der über sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Der Anbieter übernimmt keine Verantwortung oder Haftung für diese Richtlinien und Verfahren. Bitte informieren Sie sich vor der Nutzung unseres Online-Angebotes über die Datenschutzbestimmungen von Google.


Nutzung Newsletter-Service

Der Anbieter bietet Ihnen unter Umständen die Möglichkeit, sich auf dem Online-Angebot für einen Newsletter-Service einzutragen. Mit dem Newsletter informiert der Anbieter Sie in Abständen über Neuigkeiten und besondere Angebote.

Wenn Sie den Newsletter empfangen möchten, benötigt der Anbieter von Ihnen eine valide E-Mail-Adresse sowie einige zusätzliche Informationen, die dem Anbieter die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind bzw. deren Inhaber mit dem Empfang des Newsletters einverstanden ist. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten werden nur für den Versand der Newsletter verwendet und werden nicht an Dritte weiter gegeben.

Mit der Anmeldung zum Newsletter werden über einen Service-Partner des Anbieters Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse und das Datum der Anmeldung gespeichert. Diese Speicherung dient alleine dem Nachweis im Fall, dass ein Dritter eine E-Mail-Adresse missbraucht und sich ohne Wissen des Berechtigten für den Newsletterempfang anmeldet.

Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten, der Email-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen. Der Widerruf kann über einen Link in den Newslettern selbst oder per Mitteilung an die im Impressum stehenden Kontaktmöglichkeiten erfolgen.


Vergleichsrechner / Online-Vergleichsberechnung

Auf dem Online-Angebot des Anbieters werden unter Umständen Online-Vergleichsrechner von Dritt-Anbietern zur Nutzung angeboten. Diese Dritt-Anbieter verstehen sich als Service- bzw. Geschäftspartner des Anbieters und werden zum Zweck von Vergleichsberechnungen, dem Abschluss und/oder der Generierung von Deckungsnoten angeboten. Die Nutzung der Online-Vergleichsrechner über das Online-Angebot erfolgt ausschließlich freiwillig.

Personenbezogene Daten, die Sie im Rahmen einer Vergleichsberechnung oder eines Online-Abschlusses übermitteln, werden bei diesen Drittanbietern gespeichert, weiterverarbeitet und anschließend an den Anbieter zurückübertragen. Die eingegebenen Daten werden ausschließlich so lange gespeichert bis der Zweck erfüllt ist, zu dem Sie dem Anbieter bzw. dem Dritt-Anbieter Ihre Daten anvertraut haben. Selbstverständlich wird der Anbieter auf Ihren Wunsch hin auch eine Änderung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten vornehmen. Der Anbieter wird Ihre Daten nicht an Dritte veräußern oder anderweitig vermarkten!

Die Übertragung Ihrer Daten an die Online-Vergleichsrechner wird über eine sichere Transportverschlüsselung (SSL) besonders geschützt.


Einbindung von Diensten und Plugins sozialer Netwerke:

Auf unserem Online-Angebot befinden sich unter Umständen Verweise (Links) auf soziale Netzwerke und/oder Plugins derselben. Hierfür gelten die nachfolgenden Datenschutzhinweise der Anbieter dieser sozialen Netzwerke und Dienste:


Verwendung von Facebook Plugins

Dieses Online-Angebot verwendet unter Umständen Plugins des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird (“Facebook”). Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo, dem “Like-Button” (“Gefällt mir”) oder über den Zusatz “Facebook Social Plugin”.

Wenn Sie als Nutzer eine Internetseite dieses Online-Angebots aufrufen, die ein solches Plugin enthält, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in das Online-Angebot eingebunden. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse das Online-Angebot besucht haben. Wenn Sie den Facebook “Like-Button” anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter https://de-de.facebook.com/policy.php.

Wir weisen Sie darauf hin, dass laut Aussage von Facebook in Deutschland nur eine anonymisierte IP-Adresse gespeichert wird.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unseres Online-Angebotes Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus. Weitere Einstellungen und Widersprüche zur Nutzung von Daten für Werbezwecke, sind innerhalb der Facebook-Profileinstellungen möglich. Besuchen Sie hierfür: https://www.facebook.com/settings?tab=ads.


Verwendung / Einbindung der +1 Schaltfläche von Google+

Dieses Online-Angebot verwendet unter Umständen die “+1″-Schaltfläche des sozialen Netzwerkes Google Plus, welches von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States betrieben wird (“Google”).

Mithilfe der Google +1-Schaltfläche können Sie Informationen weltweit veröffentlichen. über die Google +1-Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Information, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden.

Google zeichnet Informationen über Ihre +1-Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu verbessern. Um die Google +1-Schaltfläche verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität Ihres Google-Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail-Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von Ihnen verfügen.

Verwendung der erfassten Informationen: Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden Google-Datenschutzbestimmungen genutzt. Google veröffentlicht möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die +1-Aktivitäten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Websites.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre können die Nutzer Googles Datenschutzhinweisen zu der “+1″-Schaltfläche entnehmen: https://www.google.com/intl/de/+/policy/+1button.html. und der FAQ: https://www.google.com/intl/de/+1/button/.


Verwendung / Einbindung von Twitter

Auf diesem Online-Angebot sind unter Umständen Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion “Re-Tweet” werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen.

Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter https://twitter.com/privacy.

Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unterhttps://twitter.com/account/settings ändern.


Verwendung / Einbindung von XING

Dieses Online-Angebot nutzt unter Umständen Funktionen des sozialen Netzwerks XING, welches von der XING AG, Gänsemarkt 43, 20354 Hamburg betrieben wird. Im Rahmen des Online-Angebotes ist dieses Plugin durch das XING Logo gekennzeichnet.

Wenn der Nutzer ein solches Plugin aktiviert, so wird nach Angabe des XING- Anbieters nur eine anonymisierte IP erhoben. XING speichert keine personenbezogenen Daten von Ihnen über den Aufruf dieser Internetseite. XING speichert insbesondere keine IP-Adressen. Es findet auch keine Auswertung Ihres Nutzungsverhaltens über die Verwendung von Cookies im Zusammenhang mit dem „XING Share-Button“ statt. Die jeweils aktuellen Datenschutzinformationen zum „XING Share-Button“ und ergänzende Informationen können Sie auf dieser Internetseite abrufen: https://www.xing.com/app/share?op=data_protection

Sollten der Nutzer ein Nutzerkonto bei diesem Anbieter unterhalten und eingeloggt sein, so werden die abgerufenen Daten diesem Konto zugeordnet. Sollten Sie als Nutzer eine solche Zuordnung nicht wünschen, so müssen Sie sich vor dem Besuch dieses Online-Angebotes bei XING ausloggen. Weitere Details können Sie den Datenschutzbestimmungen von XING entnehmen.


Widerruf, Änderungen, Berichtigungen und Aktualisierungen

Als Nutzer haben Sie jederzeit das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die über Sie gespeichert wurden.

Zusätzlich haben Sie als Nutzer das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

Soweit diese Datenschutzerklärungen nicht sämtliche Fragen beantworten konnte oder wenn Sie zu einem Punkt vertiefte Informationen wünschen, so können Sie sich jederzeit gerne an uns wenden.

Bitte wenden Sie sich hierfür per Briefpost oder per E-Mail an:

Thomas R. Schopf
Hasenhöhe 126, 22587 Hamburg
Tel: 040 – 86 6237 36, Fax: 040 – 86 6237 39
anfrage@hypnotherapie-thomas-schopf.de

 

Schutz Ihrer Daten:

Die am 25. Mai 2018 in Kraft getretene EU-Datenschutzgrundverordnung gibt uns den Anlass, Sie darüber in Kenntnis zu setzen, dass in unserem Hause, Daten über Ihre Person bzw. Ihr Unternehmen gespeichert und vorgehalten werden.

Dies betrifft vorwiegend unternehmensspezifische Daten wie Anschriften, Telefonnummern, Ansprechpartner, Steuernummern, artikelspezifische Daten, sowie die Daten über unseren Geschäftsprozess (Angebote, Lieferscheine, Rechnungen etc.)

Wir machen darauf aufmerksam, dass diese Daten in unserem Hause ausschließlich zum Zwecke der Geschäftsabwicklung verwendet und vorgehalten werden. Die Daten werden weder für andere Zwecke verwendet, noch Anderen zum Zwecke anderer Verwendung zugänglich gemacht. Die Daten sind bei uns vor fremdem und unbefugten Zugriff geschützt.

Wir weisen ebenso darauf hin, dass wir auch in Zukunft entstehende Daten, der oben genannten Art, weiterhin speichern werden, da dies zur Abwicklung unseres Geschäftsablaufes notwendig ist.

Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, so richten Sie Ihre Bedenken bitte per E-Mail an unseren Datenschutzbeauftragen in unserem Hause Herrn Thomas R. Schopf, E-Mail: anfrage@hypnotherapie-thomas-schopf.de

Wir weisen darauf hin, dass wir aus Gründen einer lückenlosen und zügigen Bearbeitung lediglich schriftliche Einwände an o.g. E-Mail Account bearbeiten können und werden.

 

 

 So gelangen Sie zur Praxis

Adresse:

Wittland 1
22589 Hamburg

Thomas R. Schopf

   Hypnotherapie bei Kindern

Herzlich willkommen auf meiner
Hypnose-Seite für Kinder

Gerne zeige ich dir und deinen Eltern, wie Hypnose funktioniert und was du damit machen kannst.
Im April 2016 war das Kinderradio Osdorf bei mir in der Praxis und die jungen Reporter haben mit mir ein Interview geführt. Hier kannst du es dir mal anhören.

Auch eine kleine Wohlfühltrance haben wir gemacht, über die hier berichtet wird.

Die Kinder hatten mir vorab ein paar Fragen geschickt, von denen nur einige im Beitrag beantwortet werden. Deshalb habe ich hier noch die anderen Fragen mit meinen Antworten für euch. Solltet ihr darüber hinaus noch weitere Fragen haben, dann schreibt mir gerne.


Hypnose und Hypnotisieren ist genau genommen eine Art sehr wirksames Reden. Nur mit einem ganz besonderen Zweck. Doch mit der Hypnose erreicht man auch Ziele, die beim ganz normalen Miteinander-Reden nicht erreicht werden. Entweder spricht einer, der hypnotisiert, von außen und der Hypnotisierte setzt es um. Oder man macht das selbst, dann nennt man das Selbsthypnose. Immer geht es dabei um einen besonderen aber gleichzeitig natürlichen Zustand, die hypnotische Trance. Unser Gehirn kann diesen Zustand auch ohne Hypnose erzeugen. Aber mit Hypnose macht man ihn sich eben ganz bewusst nutzbar, für die verschiedensten Zwecke. 


Nur vom Namen her. Vor etwa 200 Jahren war man davon ausgegangen, dass Hypnose etwas mit dem Schlafen zu tun hätte. Deshalb hat man sie nach dem griechischen Gott des Schlafes, Hypnos, benannt. Ansonsten haben Schlafen und Hypnose nur wenig miteinander zu tun. Außer, dass beide ganz natürliche Zustände sind, die unser Gehirn erschaffen kann.


In einer Behandlung setzt man Heilhypnose für die Gesundheit ein. Manche kommen wegen langjähriger Schmerzen, andere kommen wegen ihrer Ängste. Manche wollen ihre Allergien oder andere Beschwerden loswerden. Einfach, dass der Körper wieder normaler und angenehmer funktioniert. Dass man zum Beispiel besser schläft oder nachts nicht ins Bett macht. Oder einfach für die Entspannung und Erholung. 

Im Coaching sollen bestimmte Leistungen verbessert werden. Im Sport geht es zum Beispiel um ein verbessertes Training oder optimale Leistung im Wettkampf. Oder auf der Schule oder der Uni, um besser zu lernen und in der Prüfung nicht die Nerven zu verlieren. Im Zirkus oder auf der Bühne macht der Hypnotiseur eine Show für das Publikum. Er zeigt lustige Tricks fürs Publikum, meistens auf Kosten der Hypnotisierten. Davon halte ich nichts.


Eigentlich nicht! In Hypnose machen Menschen nichts, was sie sonst nicht auch machen würden. Wenn überhaupt, dann ist es ein Problem, dass man vielleicht dem Falschen vertraut. Aber das ist nicht alleine ein Problem der Hypnose, sondern in jeder Beziehung. Und wenn mal etwas passiert, dann am ehesten mit den Methoden der Showhypnotiseure. Wenn man versucht, Menschen auszutricksen in der Hypnose, dann gibt das selten mal Komplikationen. Aber im Großen und Ganzen kann nichts Gefährliches dabei passieren.


Für Viele fühlt es sich vielleicht so an. Nur, dass man in der Hypnose noch ganz wach ist, um den Traum gestalten zu können. Aber es gibt auch Menschen, die wieder vergessen, was während der Hypnose geschieht und dann das Gefühl haben, dass sie geschlafen haben.


Ich habe Medizin studiert und bin Arzt geworden. Meine ersten Hypnose-Kurse habe ich noch während des Studiums gemacht. Und als ich dann Arzt war, hatte ich so viel Spaß an dieser spannenden Arbeit, dass ich dabei geblieben bin.


Ich habe eine ganze Menge Kurse besucht und eine Ausbildung über mehrere Jahre durchlaufen. Und auch jetzt lerne ich immer noch dazu. Inzwischen gebe ich das in Kursen und Seminaren gerne weiter.


Nein! Fast jeder Mensch hat Grenzen, die auch in einer Hypnose keiner überschreitet. Und wer keine Grenzen hat, der würde auch ohne Hypnose Dinge tun, die nicht gut sind. Menschen können in Hypnose aber Dinge, von denen sie sonst nicht glauben, dass sie das können. Man erinnert Menschen einfach an ihre Fähigkeiten. Daher dürfen Kinder nur mit Erlaubnis der Eltern behandelt werden. So wird sichergestellt, dass die Eltern in der Verantwortung bleiben.


Ich arbeite seit über 20 Jahren als Arzt mit Hypnose. Und es macht immer noch großen Spaß. Denn gerade, wenn man die Menschen mit ihrem Unbewussten kennenlernt, dann merkt man ganz besonders, wie unterschiedlich, wie bunt die Menschen sind.


In dir ist dein Unbewusstes. Und mit dem kommst du in Kontakt, wenn du in Hypnose gehst. Dein Unbewusstes ist zum Beispiel der Teil von dir, der noch da ist, wenn du schläfst. Der Teil, der für die guten Ideen und die Träume zuständig ist. Das meiste, was in deinem Gehirn passiert, passiert unbewusst. So, dass du es gar nicht merkst, ganz automatisch. Und das ist meistens auch absolut gut so.

Als ich mal ins Fernsehen eingeladen war, bekam ich einen schönen Vergleich für das Unbewusste und das bewusste Denken. Stell dir mal vor, du schaust einen richtig spannenden Film im Fernsehen oder im Kino. Das, was du im Fernseher siehst, ist etwa das, was unser bewusstes Denken gerade von der Welt wahrnimmt. Das, was alles drum herum ist, das ist unbewusst. Und sogar das, was dieses bewusste Bild in dir erzeugt, ist von deinem Unbewussten gemacht. 

Als ich damals hinter der Kamera stand, war ich ganz überrascht, wie viele Menschen daran arbeiten, dass wir fernsehen können. Es gibt Menschen für den Ton, für die Kameras, fürs Licht, für den gesamten Ablauf, für die Schminke, für den Strom und die Getränke. Alle haben dafür gearbeitet, dass man später genau zwei Menschen auf dem Bildschirm gesehen hat.

So ähnlich ist das in deinem Unbewussten auch. Ganz viele Kräfte in dir sorgen dafür, dass dein Körper gut funktioniert, dass du dich gut fühlst, du reden und denken und handeln kannst. Und meistens auch, ohne dass du darüber nachdenkst. Dass du beim Fahrradfahren in der Nase bohren kannst, auch ohne darüber nachzudenken. Manchmal geht auch im Unbewussten etwas schief, oder es wird vielleicht nicht verlernt, wenn es nicht mehr gebraucht wird. Dann kommt die Hypnose ins Spiel.

Mit der Hypnose kann man hinter die Kulissen schauen. Auf die andere, die unbewusste Seite schauen. Die Welt hinter den Augen. Dorthin, wo die Bilder des Bewusstseins gemacht werden. Dort wo entschieden wird, wie du die Welt siehst, wie sie sich für dich anfühlt und wie du in ihr handelst. Und mit wirksamen Techniken kannst du die Experten deines Unbewussten bitten, dir zu helfen. So wie zum Beispiel mit dem inneren Krafttier aus der kleinen Wohlfühltrance.

 Schaut mal hier!

   Sonstiges

Auch in anderen Bereichen des Lebens ist ein konstruktiver Umgang mit dem eigenen Unbewussten hilfreich. Wenn Sie selbstorganisatorische Hypnose für andere Bereiche nutzen wollen, dann sprechen Sie mich gerne an. Gerne schauen wir gemeinsam, ob und wenn ja wie selbstorganisatorische Hypnose für Sie hilfreich sein könnte. Für das Business, den Sport und den künstlerisch kreativen Bereich schauen Sie sich bitte das Angebot von sycomind an.

   Kinderkriegen

Vom Kinderwunsch zum Kinderkriegen

Überblick

Die Kinderwunschtherapie ist mittlerweile ein Schwerpunkt meiner hypnotherapeutischen Arbeit geworden. Prinzipielle Voraussetzung hierfür ist die biologische Möglichkeit einer Schwangerschaft, eine körperlich bedingte Unfruchtbarkeit muss also durch einen Frauenarzt ausgeschlossen sein. Auch lässt sich eine laufende Fertilisationstherapie gut mit Hypnose in ihrer Wirksamkeit unterstützen.

Da Hypnose auf der Selbstregulationskraft des Organismus basiert, gibt es keine schädlichen Nebenwirkungen für das ungeborene Kind. So lässt sich die Schwangerschaft gut mit Hypnose begleiten, um etwaige Beschwerden zu lindern. Auch für die Geburtsvorbereitung lässt sich mit Hypnose die Entbindung vorbereiten und Komplikationen vorbeugen. Auch Wochenbettbeschwerden können in ihrer Selbstheilung begünstigt werden durch eine Hypnosebehandlung.

Kinderwunsch…

…ist keine Krankheit! Der unerfüllte Kinderwunsch kann aber selbst krank machen und eine Partnerschaft erheblich unter Druck setzen. Sexualität wird auf diese Weise völlig dem Druck der Reproduktion unterstellt und macht keinen Spaß mehr. Zudem gerät häufig die Beziehung unter den Erwartungen des Paares in Schieflage, was durch die Erwartungen des Umfeldes noch verstärkt wird. Dabei ist emotionaler Stress ein Faktor, der die Fruchtbarkeit bei Mann und Frau erheblich reduziert. Hier setzt die selbstorganisatorische Hypnose an, indem mithilfe des Unbewussten der Schutz in der und durch die Partnerschaft wieder aufgebaut wird, so dass sich bereits durch eine lustvolle Sexualität die Chancen auf eine Schwangerschaft erhöhen. Darüber hinaus können sich noch andere Faktoren (z.B. Selbsthemmungen, Ängste) hemmend auf die Fruchtbarkeit auswirken, die in der Hypnose identifiziert und gelöst werden können.

Manchmal ist jedoch auch der Kinderwunsch Ausdruck eines Lösungsversuches. Eine Ehe soll gerettet, der Stammhalter muss geboren, die Eitelkeit befriedigt, der Lebenssinn gefunden werden, und das ungeborene Kind soll es richten. Unter diesen Bedingungen ist es nur verständlich, wenn sich das Unbewusste dagegen sträubt. Hier gilt es dann erstmal die auslösende Motivation zu bearbeiten, der Kinderwunsch ergibt sich dann vielleicht von selbst.

 

Fertilisationstherapie…

…lässt sich gut mit Hypnose unterstützen. Das Kinderwunschzentrum der Ludwig-Maximilian-Universität titelt auf der Homepage sogar mit den Worten „Hypnose macht schwanger“ und bietet neben der invasiven Fruchtbarkeitsbehandlung eine begleitende Hypnose an. Eine israelische Studie hat ergeben, dass sich die Chancen für den Erfolg mit der Hypnose deutlich verbessern lassen.

Schwangerschaftsbeschwerden…

…sind lästig. Und um das ungeborene Kind nicht zu gefährden verzichtet die Schwangere völlig begründet auf schädigende Medikamente. Dabei gibt es über die Ansprache der Selbstheilungsfähigkeiten des Körpers in der Hypnose Wege die Beschwerden zu vermindern oder zu lösen. So können Mutter und Kind entspannt zum Wohlbefinden kommen.

Geburtsvorbereitung…

… kann durch Hypnose unterstützt werden, wenn große Ängste vorliegen oder einfach eine entspanntere Entbindung gewünscht ist. Mit dem kooperativen Umgang mit dem eigenen Körper lassen sich Schmerzen lindern und die Geburt unterstützen.

Wochenbettbeschwerden…

… sind Ausdruck oder Folge von normalen körperlichen Prozessen. Diese sorgen für den Umbau des Körpers nach der Entbindung weg von den Folgen der Schwangerschaft, zurück in eine neue Normalität. Damit verbunden sind enorme Veränderungen im Hormonhaushalt, die sich gerne auch in der psychischen Verfassung niederschlagen. Zudem kommen emotionale Herausforderungen hinzu, die aus der neuen Situation entstehen.

   Kindliche Störungen

Kinder sind Meister im Problemelösen. Allerdings sind sie, anders als Erwachsene, viel abhängiger von ihrem Umfeld. Sie sind immer auf die Bereitschaft ihrer Eltern angewiesen, sie voll bei der Lösung zu unterstützen. Manchmal bringen die Symptome der Kinder latente Konflikte oder Traumatisierungen der Eltern zum Ausdruck. Da sie diese nicht grundlegend lösen können, versuchen sie unbewusst das Familiensystem zu stabilisieren, oder durch ihr Verhalten den nötigen Lösungsdruck zu entwickeln.

Die neugierigen Kinder können sich hier ein erstes, kindgerechtes Bild von Hypnose machen.

Entwicklungsverzögerungen

Die kindliche Entwicklung ist nicht nur eine kreative Meisterleistung des menschlichen Organismus. Sie bedeutete auch für den menschlichen Geist eine Herausforderung.

Dass diese Entwicklung durch verschiedenste Einflüsse störbar ist, ist nicht das eigentliche Problem. Werden jedoch die Lösungsstrategien des Kindes als Problem betrachtet oder die autonome Lösungskreativität des menschlichen Geistes blockiert, dann entwickelt sich leicht eine Problempersönlichkeit, derer sich viele wohlmeinende Helfer annehmen. Ein tiefer Einschnitt in Selbstwirksamkeit und Selbstwert ist die Folge.

Entwicklungsverzögerungen und schulische Probleme sind der Behandlung durch selbstorganisatorische Hypnose gut zugänglich. Dabei wird die Lösungskreativität des Symptoms gewürdigt und es können neue, symptomärmere Lösungen mit dem Unbewussten erarbeitet werden.

Lernstörungen

Schulische Leistungseinbrüche haben häufig unbewusste Gründe. Diese sind nicht immer leicht zu ergründen und verschließen sich oft der bewussten Erkenntnis. Mit geeigneten Methoden, wie sie die selbstorganisatorische Hypnose bietet, werden durch die enorme Lösungskreativität die Probleme überwunden, manchmal ohne dass die Ursache dafür gefunden wurde. Das Kind entwickelt in der therapeutischen Unterstützung seine eigenen individuellen Lösungen.

Auch Lernblockaden oder Prüfungsängste lassen sich mit Hypnose überwinden. Auch Legasthenie oder Dyskalkulie kann durch Hypnose günstig beeinflusst werden. So entwickeln die Kinder geeignete Kompensationsmechanismen oder lösen manchmal sogar das zugrundeliegende Problem ganz.

Hochbegabung

Hinter mancher Verhaltensauffälligkeit von Kindern kann sich das Phänomen der Hochbegabung verbergen. Hochbegabte Kinder entwickeln oft Symptome, um sich mit ihrem „Anderssein“ an den Durchschnitt anzupassen oder ihre Unterforderung zu kompensieren. Da zudem die höhere geistige Leistungsfähigkeit nicht unbedingt mit einer entsprechenden emotionalen Reife verbunden ist, entstehen leicht intensive Gefühle, die das Kind und sein Umfeld sehr herausfordern können.

ADS, ADHS

ADS und ADHS sind moderne Erkrankungen. Sie entlasten die meist überforderten Eltern und das erweiterte soziale Umfeld, in dem sie dem unerwünschten Verhalten einen Namen geben. Meist leidet das Umfeld viel mehr unter den Symptomen als das betroffene Kind. Siehe hierzu im folgenden Link.

Ich sehe diese Diagnose kritisch, überlasse aber allen Eltern als Verantwortlichen die Entscheidung, wie sie ihre Kinder erziehen. Wenn Sie einen medikamentenfreien Weg mit Ihren Kindern gehen wollen, dann unterstütze ich Sie gerne als Familie.

Bettnässen (Enuresis)

Ein Kind lernt bis etwa zum fünften Lebensjahr seine Blase zu kontrollieren. Kommt es darüber hinaus zu einem nächtlichen Einnässen und ist eine organische Erkrankung durch einen Facharzt ausgeschlossen, dann kann moderne Hypnose helfen, diesen Lernprozess zu nachzuholen und zu unterstützen. Unabhängig, ob es sich um ein Wiederauftreten des Einnässens (sekundäre Enuresis) handelt, oder das Kind noch nie trocken war. Gerade, wenn in der Schule die erste Klassenfahrt ansteht, geraten die betroffenen Kinder sehr unter Druck. Für das Selbstwertgefühl bedeutet das eine große Belastung. Gleiches gilt da auch für das Einkoten (Enkopresis), oder das Einnässen am Tage.

   Psychosomatik

Psychosomatische & psychisch beeinflusste Beschwerden

Psychosomatische Krankheiten

Dies sind Erkrankungen, die durch emotionale Prozesse, Stress oder unbewusste Faktoren verursacht oder beeinflusst werden. Hier lässt sich Hypnose einsetzen, um die Häufigkeit des Auftretens zu senken oder die Intensität zu vermindern. Zu diesen Erkrankungen gehören unter anderem Migräne, Neurodermitis, Psoriasis (Schuppenflechte), Asthma bronchiale, Hyper- und Hypotonie (zu hoher und zu niederer Blutdruck), Tinnitus, Morbus Crohn und Colitis ulcerosa. In manchen Fällen lässt sich sogar weitgehende Symptomfreiheit herstellen.

Dämpfung des Immunsystems

Die Psycho-Neuro-Endokrino-Immunologie ist eine verhältnismäßig junge Disziplin in der Medizin. Sie erforscht die Überschneidungen zwischen Immun- und Hormonsystem mit der Psyche und erbringt immer wieder neue faszinierende Ergebnisse. Mit entsprechenden hypnotischen Techniken lässt sich das Immunsystems beeinflussen, um bei Allergien (wie z.B. Heuschnupfen), bei Autoimmunerkrankungen (z.B. bei Rheumatischen Erkrankungen) eine Linderung oder Heilung herbeizuführen.

Aktivierung des Immunsystems

Die Steigerung der Immunfunktionen kommt bei chronischen Infektionen, Krebserkrankungen oder Warzen in Frage. Das selbstorganisatorische Behandlungskonzept moderner Hypnose kann hier Strategien anbieten, das Immunsystem positiv zu beeinflussen. Dies gelingt dann effektiv, wenn die Steigerung der Immunabwehr eingebettet ist in ein systemisches Konzept, das die verschiedenen Ebenen der Lebenswirklichkeit berücksichtigt. Wenn man zum Beispiel nicht nur die Wirksamkeit einer schulmedizinischen Behandlung unterstützt, sondern zugleich konstruktiv die neuen Lebensumstände gestaltet.

Chronische Schmerzen

Das schmerzverarbeitende System des Körpers lässt sich mit Hypnose beeinflussen. So lassen sich Phantomschmerzen, Neuralgien, Rückenschmerzen, postoperative Schmerzen durch Hypnose gut behandeln. Finden sich im Rahmen der hypnodynamischen Diagnostik hinter diesen Schmerzen unbewusste Konflikte oder Traumatisierungen, dann können diese angemessen behandelt werden.

Schlafstörungen

Das Schlafen ist ein wunderbares Beispiel für unseren unbewusst wirksamen Geist. Kein Mensch kann bewusst einschlafen, es sei denn er ist ausgesprochen müde. Doch selbst mit großer Müdigkeit gelingt es vielen Menschen nicht, sich in Hypnos (der griechische Gott des Schlafes) Arme sinken zu lassen. Wenn alle körperlichen Faktoren ausgeschlossen sind, die den Schlaf verhindern könnten, ist die moderne Hypnose eine gute Behandlungsmethode. Die Patienten lernen aus einer Selbsthypnose in den Schlaf hinüber zu gleiten und den Schlaf als Freund zurückzugewinnen, statt ihn mit Medikamenten herbeizuzwingen.

Ein Beispiel, wie das aussehen könnte, lesen Sie gerne hier in diesem Artikel (Ausgabe 2/2018 der Magazine “Plus-Magazin” und “Frau im Leben”).

   Lebenserfahrungen

Manche Lebenserfahrungen können sehr belasten und die individuellen Verarbeitungsstrategien überfordern. Wenn auch die Unterstützung durch das soziale Umfeld versagt, dann erwachsen aus diesen Erfahrungen nicht selten Störungen der emotionalen oder körperlichen Gesundheit. Mit moderner selbstorganisatorischer Hypnose lassen sich diese Erfahrungen überwinden und zurück in ein normales Leben finden.

Verlust und Trauer

Persönliche Verluste bedeuten eine Anpassungsleistung des Gehirns, die durch Trauerarbeit erbracht wird. Wird diese Trauerarbeit nicht vollständig geleistet, entstehen leicht emotionale Störungen oder auch körperliche Symptome. Todesfälle, Fehlgeburten, Amputationen und erhebliche Abschiede müssen verarbeitet werden, um die Gesundheit zu erhalten.

Moderne Hypnose hilft dabei, die eigene optimale Abschiedsarbeit zu entwickeln. So können die Toten (auch Fehlgeburten oder Abtreibungen) oder sonst wie verlorene Aspekte des Lebens betrauert und angemessen ins eigene Leben integriert werden. Durch das selbstorganisatorische Vorgehen entwickeln Sie kreativ Ihre ganz persönlichen Rituale und gestalten zugleich das Leben danach in positiver Weise.

Traumata

Traumata sind seelische Verletzungen, die den Menschen in seiner Verarbeitungskapazität überfordern. Wenn dann zudem das persönliche Umfeld als Rückfallebene versagt, dann kommt es häufig zur Entwicklung von Symptomen, die solange anhalten, bis das Trauma verarbeitet und geheilt ist.

Bei der Entstehung von Traumatisierungen kommt es in der Praxis im Normalfall weniger auf die tatsächliche Erfahrung an, als auf die individuelle Verletzlichkeit. Kinder sind bereits durch kleinere Anlässe überfordert und dann auf die Familie angewiesen, die Erfahrung zu verarbeiten. Aber auch Erwachsene, die in ihrer Selbstheilung beeinträchtigt werden können chronische Folgen entwickeln.

In einer Hypnotherapie werden zunächst die notwendigen Ressourcen entwickelt, die zur Heilung notwendig sind. Dazu gehören der Aufbau von Vertrauen, der Glaube an die eigene Selbstwirksamkeit und die Annahme des Geschehenen als Bestandteil der eigenen Persönlichkeit. Meist ist die Bearbeitung und Heilung von zwischenmenschlichen Verletzungen komplexer als die durch höhere Gewalt. Am herausforderndsten sind immer die innerhalb einer Familie erlittenen Verletzungen. Hier braucht es für eine grundlegende Heilung meist bis tief in die Persönlichkeit reichende Techniken. Diese sind in einer schützenden hypnotischen Trance am wirksamsten

Sexualität

„Alle Menschen sind sexuell“ Dies ist die einzige Aussage, die bezüglich der Sexualität auf alle Menschen zutrifft. Geht es aber um die Orientierung, die Art der Ausprägung oder besondere Vorlieben, dann zeigen sich schnell große individuelle Unterschiede. Selbstorganisatorische Hypnose kann Ihnen helfen, Ihren ganz eigenen Weg zu finden und ihn lustvoll zu gestalten. Sexuelle Störungen wie zum Beispiel Impotenz, Anorgasmie, Schmerzen beim Sex und Lustlosigkeit lassen sich auf diese Weise behandeln. Ebenso ist die Fähigkeit zum sexuellen Höhepunkt (Orgasmus) angeboren. Entwickeln Sie sie auf Ihre eigene Weise oder gewinnen Sie sie zurück und gestalten ihr befriedigendes Sexualleben.

Ein längeres Interview zum Thema “Sexualität und Aggression” hat meine Kollegin Elinor Petzold mit mir geführt. Dies war im Rahmen des von ihr im November 2017 mitveranstalteten Sexualitätskongresses. Neben 54 anderen Experteninterviews und einer Menge Bonusmaterial können Sie sich das Interview hier anschauen. Für 99 Euro stehen Ihnen über 50 Stunden Material rund um das Thema Liebe und Sexualität zum Download bereit.

Hochbegabung

Ein überdurchschnittliches Auffassungs- und Denkvermögen kann in einer auf den Durchschnitt ausgerichteten Welt eine enorme Herausforderung darstellen. Hochbegabte leiden oft unter Langeweile, Unterforderung und entwickeln psychische Probleme oder Verhaltensstörungen.

Auch haben sie aufgrund ihres meist ausgeprägten Autonomiestrebens Schwierigkeiten, für den Durchschnitt vorgefertigte Lösungen anzunehmen. Selbstorganisatorische Hypnotherapie ermöglicht ihnen unter der Ausnutzung ihrer eigenen Kreativität wirksame Lösungen zu entwickeln und umzusetzen.

Einen Sonderfall der Hochbegabung stellen oft auch hochsensible Menschen dar. Ob sie ihre Hochsensibilität durch genetische oder erworbene Faktoren entwickelt haben, ist für deren Lebensgestaltung letztlich unerheblich. Im Rahmen der hypnotherapeutischen Arbeit gilt es die Resilienz (Widerstandsfähigkeit) zu stärken und geeignete Kompensationsmechanismen zu entwickeln. Im besten Falle gelingt es, die überdurchschnittlichen Fähigkeiten zu Gunsten des Betroffenen zu nutzen.

Schuldgefühle

Schuldgefühle können krank machen und erhebliche Symptome verursachen oder bereits bestehende, anderweitig erworbene Beschwerden in ihrer Heilung ernsthaft behindern. Außerdem resultieren aus diesen Gefühlen häufig Selbstbestrafungstendenzen oder unbewusst motivierte Bußrituale, die ebenfalls die Lebensqualität erheblich einschränken können. Im Rahmen einer hypnotherapeutischen Arbeit wird zunächst der Ursprung der Schuldgefühle erforscht und geklärt, wie eine gute Lösung dafür entwickelt werden kann. Meist lässt sich schon durch die Übernahme der eigenen oder die Rückgabe einer fremden Verantwortung eine große Erleichterung herbeiführen.

   Psyche / Verhalten

Psychische Erkrankungen und Verhaltensstörungen

Ängste und Phobien…

…lassen sich gut mit Hypnose behandeln. Dazu gehören umschriebene Phobien, wie Flug- oder Höhenangst, Angst in Fahrstühlen, vor der Autobahn und Tunneln, vor dem Zahnarzt sowie die verschiedenen Tierphobien (typisch sind hierbei Schlangen, Hunde, Spinnen, Mäuse) die üblicherweise schnell auf Hypnose reagieren.

Auch sozial bedingte Phobien, Schul- oder Prüfungsangst, Erythrophobie (Angst vor dem Erröten), Agoraphobie (Angst auf großen Plätzen, bzw. in Menschenmengen) sprechen, wenn sie isoliert auftreten, auf Hypnose gut an. Panikattacken und generalisierte Ängste erfordern meist ein differenziertes Vorgehen, lassen sich jedoch mit einer selbstorganisatorisch ausgerichteten Methode wie zum Beispiel der Autosystemhypnose gut behandeln.

Depressive Störungen…

…sind meist vielgestaltig und weniger leicht im Behandlungsaufwand abzuschätzen. Die depressive Verstimmung aus einer chronifizierten („chronisch gewordenen“) Trauerreaktion lässt sich manchmal bereits in wenigen Sitzungen beheben. Bei den sogenannten „endogenen“ Depressionen ist vor der Heilung meist die Ergründung der Ursachen weit schwieriger.

Depressionen oder Burnout sind häufig der Endzustand einer lange bestehenden Störung des Energie- und Motivationsniveaus. Meist finden sich in der Lebensgeschichte unbewusst gebliebene und nicht gewürdigte Ängste, Beziehungsstörungen, verdrängte oder vergessene Traumatisierungen, Konflikte oder Verluste. Diese gilt es meist im Rahmen der Hypnose zu identifizieren und zu heilen. Selbstorganisatorische Hypnotherapie bietet geeignete Strategien zur Wiederherstellung der Lebensfreude, zum Stressmanagement und zum Schutz vor Rückfällen. Eine begleitende Behandlung mit Psychopharmaka durch einen versierten Psychiater kann vor allem bei schweren Verläufen unterstützend wirken und ist kein Ausschluss für Hypnose.

Essstörungen…

…lassen sich symptomatisch mit Hypnose behandeln, um neue gesunde Verhaltensmuster zu entwickeln. Essstörungen wie Magersucht (Anorexie), Bulimie (Fress-Brechsucht, Binge-eating) und Adipositas („Fresssucht“) lassen sich unter Wahrung der Autonomie gut mit selbstorganisatorischer Hypnose behandeln. Ebenso kann Hypnose helfen, wenn das „gesunde“ Essen zum beherrschenden Thema wird und Leid verursacht (moderner Fachbegriff: Orthorexie).

Viele Essstörungen haben ihren Ursprung in der Pubertät. Manchmal sind es Lösungsversuche auf dem Weg sich aus der Kindheit abzulösen, manchmal geht es eher um die Ablehnung des sich verändernden Körperschemas. Gelingt es, ein reifes Erwachsenen-Ich zu entwickeln und die eigene Existenz an- und die Verantwortung dafür zu übernehmen, dann kommt es zur Heilung. Meist ragen die Wurzeln der Essstörung bis hinein ins Familiensystem, so dass ein behutsames Vorgehen angebracht ist, um eine nachhaltige Lösung zu entwickeln.

Verhaltensstörungen…

…haben mit einer fehlerhaften Impulskontrolle zu tun. Daraus entstehen Störungen wie zum Beispiel zwanghaftes Stehlen (Kleptomanie), zwanghaftes Spielen oder Zündeln. Auch sexuelle Vorlieben (Voyeurismus, Fetischismus, Sadomasochismus und andere) fallen in diesen Bereich. Letztlich sind diese Vorlieben erst dann sinnvoll behandelbar, wenn ein persönlicher Leidensdruck vorhanden ist.
Meist liegen die Ursachen in frühen Prägungen, die sich mit aufdeckender Hypnose erkennen und verändern lassen. Teils sind sie jedoch tief mit der Persönlichkeit verwoben, der genaue Aufwand lässt sich sehr schwer abschätzen.

Suchterkrankungen…

…sind oft Lösungsversuche des Unbewussten ein manifestes Problem zu lösen. Zum Beispiel einen Mangel zu kompensieren oder eine Angst zu lösen. Gerne wird in der autoritären Hypnose das Bild genutzt, es gäbe die Möglichkeit, sich die Sucht einfach weghypnotisieren zu lassen. Dies halte ich für eine schöne Illusion, die nur selten nachhaltige und langfristige Lösungen bringt. Aus diesem Grund biete ich keine standardisierte Raucherentwöhnung mit Hypnose an. Wer dies wünscht, dem empfehle ich auf andere Anbieter zurückzugreifen. Sollten Sie dort scheitern, melden Sie sich gerne wieder in der Praxis.
Bei anderen Suchterkrankungen (z.B. Alkoholkrankheit, Drogenabhängigkeit, Spielsucht, Medikamentenmissbrauch) kann eine Hypnosetherapie unterstützende Hilfe zur Selbsthilfe anbieten.
In bestimmten Fällen empfiehlt sich die Hypnose nicht als alleinige Therapiemethode. Ich lehne eine Behandlung gegebenenfalls ab, falls mir die Behandlung zu riskant oder nicht sinnvoll erscheint.

Zwangserkrankungen…

…sind ähnlich wie bei Suchterkrankungen ein Lösungsversuch. Zwangshandlungen oder Zwangsgedanken wirken dann wie ein Ritual, mit dem der innere Druck abgebaut wird oder eine symbolische Lösung ins Bewusstsein gebracht werden soll. Diese zu verstehen und durch wirksamere Lösungen zu ersetzen, ist mein Ansatz in der Behandlung.
Gerade langjährige Zwänge und Zwangsstörungen sind zu einem festen Bestandteil in der Persönlichkeit geworden und es braucht aus gesunden Gründen etwas länger, bis die neuen Strukturen entwickelt und gefestigt sind.

Persönlichkeitsstörungen…

…sind durch viele übliche Psychotherapiemethoden (sogenannte Richtlinienverfahren) oft nur wenig beeinflussbar. (Borderline und andere). Eine auf Selbstorganisation ausgerichtete Hypnotherapie bedeutet zwar kein Wundermittel, bietet aber effektive Entwicklungsstrategien an. Werden die nötigen Zeitfenster berücksichtigt, lassen sich durchaus langfristige und stabile Veränderungen erreichen.

Selbstwertstörungen…

…sind meist Auswirkung oder Ursache von anderen Erkrankungen. Dazu gehören Entscheidungsschwierigkeiten, Motivationsprobleme, Erfolgs- und Glücksverbote und Selbsthemmungen. Oft liegt der Störung eine erhebliche Aggressionshemmung zugrunde oder die Aggression wird als psychologische Selbstsabotage ausgedrückt. Werden die unbewussten Motive – häufig sind sie aus seelischen Verletzungen entstanden – mit Hypnose identifiziert und bearbeitet, dann lösen sich die Beschwerden auch auf.

   Impressum

VERANTWORTLICH (Gemäß § 5 TDG)

Thomas R. Schopf
Wittland 1, 22589 Hamburg
Tel: 040 – 86 6237 36, Fax: 040 – 86 6237 39
anfrage@hypnotherapie-thomas-schopf.de

Berufsbezeichnung

Arzt, Zusatzbezeichnung Psychotherapie
Verliehen von der Bundesrepublik Deutschland

Zuständige Ärztekammer

Ärztekammer Hamburg,
Weidestr. 122 B
22083 Hamburg
Tel.: 040/ 202299 – 0
Fax: 040/ 202299 – 400
E-Mail: post@aekhh.de

www.aerztekammer-hamburg.de

Berufsrechtliche Regelungen

Berufsordnung: www.aerztekammer-hamburg.org/rechtsvorschriften.html
sowie
Hamburgisches Kammergesetz für die Heilberufe: www.aerztekammer-hamburg.org/rechtsvorschriften.html

Webdesign/Webpflege

Werbeagentur und Fotografie Plautz
www.plautz.de

Fotonachweis

Alle Fotos auf dieser Internetpräsenz:
Werbeagentur und Fotografie Plautz
www.fotografie-plautz.de

Haftungsauschluss

1. Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten (“Hyperlinks”), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten/verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

4. Datenschutz

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist – soweit technisch möglich und zumutbar – auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstößen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

6. Besondere Nutzungsbedingungen

Der Inhalt auf meiner Homepage dient rein informativen Zwecken und kann daher die persönliche Beratung, Diagnostik und Betreuung durch einen approbierten Arzt oder Psychotherapeuten in keinem Fall ersetzen. Aufgrund der Berufsordnung berate ich Patienten grundsätzlich nicht per Email. Es besteht kein Anspruch auf Auswertung bzw. Beantwortung von Email Zuschriften. Anonyme Zuschriften werden grundsätzlich ungelesen gelöscht.

7. Erklärung

Sollte Inhalt oder Gestaltung einzelner Seiten oder Teile meiner Homepage fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen oder anderweitig in irgendeiner Form wettbewerbsrechtliche Probleme hervorbringen, so bitte ich unter Berufung auf § 8 Abs 4 UWG, um angemessene, ausreichend erläuternde Nachricht ohne Kostennote. Ich garantiere, dass die rechtmäßig beanstandeten Passagen oder Teile meiner Webseiten in angemessener Frist entfernt bzw. den rechtlichen Vorgaben umfänglich angepasst werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Die Einschaltung eines Anwaltes, zur für den Dienstanbieter kostenpflichtigen Abmahnung, entspricht nicht dessen wirklichen oder mutmaßlichen Willen und würde damit einen Verstoß gegen § 13 Abs 5 UWG, wegen der Verfolgung sachfremder Ziele als beherrschendes Motiv der Verfahrenseinleitung, insbesondere der Kostenerzielungsabsicht als eigentliche Triebfeder, sowie einen Verstoß gegen die Schadensminderungspflicht darstellen.

   Aktuelles

April/Mai 2019


 

Frühling…

…heißt auch immer Wachsen. Rausgehen, auch aus sich selbst, frische Luft atmen, Sonne tanken. Ich hoffe Sie genießen es und ärgern sich nicht über ihren Heuschnupfen. Ihr Immunsystem hat es sicher nicht böse gemeint, als es beschloss Sie gegen Blütenpollen  
zu schützen. Vielleicht schauen Sie mal, wann das war, unter welchen Umständen? Ich entdecke regelmäßig in der Therapie, das das Unbewusste oft seine ganz eigenen Gründe für Symptome hat.
  

Geschlossene Praxis, Termine

Am 26. April, sowie am 3. und 24. Mai ist die Praxis wegen meiner Ausbildungstätigkeit geschlossen. Ich bin als Ausbildungsleiter für das Zentrum für Angewandte Hypnose in München tätig. Sollten Sie Interesse an einer Ausbildung in Hypnose haben, dann sprechen Sie mich gerne an. 

Die zweistündigen Ersttermine für eine hypnotherapeutische Behandlung werden bevorzugt in der Zeit von 9 bis 15 Uhr angeboten. So wird der Nachmittag frei für die Behandlung von Kindern und das Coaching Berufstätiger. 

Die neuen Räume

Seit Anfang des Jahres ist die Praxis in Sülldorf. Direkt gegenüber der S-Bahnhaltestelle Sülldorf (S1, eine nach Iserbrook in Richtung Wedel). Die Adresse lautet Wittland 1, in 22589 Hamburg. Parkplätze sind direkt vor der Tür und in der Nachbarschaft. 

Praxisraum zu vermieten

Für Teilzeit- oder Halbtags-Therapeuten habe ich an der neuen Adresse einen Raum stunden- oder tageweise zu vermieten. Wenn Sie Interesse haben, sprechen Sie mich gerne an. Wir können dann einen Besichtigungstermin vereinbaren.

Neue Artikel…

…auf dieser Homepage finden Sie immer wieder mal. Ich habe endlich die pdf-Version eines Zeitungsartikels verlinkt. Die Autorin hatte mich zum Schlaf- und Schlafstörungen interviewt. Ich finde er ist ganz gut geworden. Auch wenn in dem Artikel nur ein Ausschnitt der Möglichkeiten dargestellt ist, so ist er doch recht informativ und flott zu lesen. Hier finden Sie ihn.

Letztes Jahr hatte mich eine Journalistikstudentin im Rahmen einer Semesterarbeit zum Thema Hypnose interviewt. Ich habe Sie zu einem Selbstversuch eingeladen, den sie in diesem Artikel beschreibt. Auch er wird in Kürze auf dieser Website verlinkt.  

Die Warteliste…

…für neue Patienten beträgt aktuell zwischen 3 bis 4 Wochen.  Wenn Sie sehr flexibel sind, kann es auch mal schneller gehen und Sie schlüpfen in eine Lücke. Für Kinder oder Notfallbehandlungen bemühe ich mich ebenfalls um zeitnahe Termine.

Wie wäre ein Spaziergang? Die Luft ist herrlich da draußen. Selbst wenn es regnet. Schauen Sie wie die Natur sich in Schale wirft, die Farben wieder auspackt und der Sonne entgegenlacht.   

   Für wen?

Von der Selbstorganisatorischen Hypnose als Kommunikationskunst können nahezu alle Menschen in einem sprachfähigen Alter und normalen Geisteszustand profitieren. Hypnose eignet sich für Patienten in jedem Alter.

Auszuschließen sind Patienten mit akuten Psychosen oder in Rausch- und Demenzzuständen. Menschen mit erheblichen Ängsten vor Hypnose sollten ebenso davon Abstand nehmen.

Zur Hypnotherapie kommen Erwachsene üblicherweise alleine in die Behandlung. Bei ängstlichen Patienten kann es jedoch hilfreich sein, sich von einer vertrauten Bezugsperson begleiten zu lassen.

Wenn es um die Bearbeitung einer Partnerschaftsproblematik geht, ist es sinnvoll einen gemeinsamen Termin wahrzunehmen. So werden Kommunikationsverluste vermieden und beide Partner haben den gleichen Anteil an der Lösung.

ist sinnvoll ab einem sprachfähigen Alter. Die Behandlung wird dann an den individuellen Entwicklungsstand angepasst. Bei jüngeren oder unkooperativen Kindern ist es erfolgversprechender und effektiver, zunächst mit der Bezugsperson zu arbeiten und diese in Ihrer Autorität (wieder) herzustellen. Die Therapie findet (vor allem zu Beginn) üblicherweise in Anwesenheit einer Bezugsperson statt. Bei älteren Kindern und nach Aufbau einer Vertrauensbeziehung wird die Therapie mit dem Kind alleine durchgeführt.

Auch ist die Arbeit mit der Familie sinnvoll, wenn es sich um systemische Probleme handelt, das sind Themen, die das Familiensystem betreffen. In der Arbeit mit Kindern ist die Bereitschaft und Unterstützung der Eltern unabdingbar.

Auch professionelle Teams oder Mannschaften im Sport profitieren von selbstorganisatorisch-hypnotischen Methoden zur Optimierung der Leistungen. Wenn Sie dieses Angebot interessiert, dann informieren Sie sich bitte hier.

  Wofür / wogegen?

Als Arzt und Psychotherapeut nutze ich die moderne selbstorganisatorische Hypnose und Hypnotherapie als hilfreiche Therapiemethode für viele gesundheitliche Störungen und Erkrankungen. Durch ihren Ansatz in der Selbstorganisation des Einzelnen ist sie in zahlreichen Gebieten einsetzbar.

Oft wirkt die Methode rasch und tiefgreifend, als ausschließliche Methode oder zur Unterstützung der Selbstheilungskräfte neben einer herkömmlichen medizinischen Therapie. Gerade für Kinder eignet sich die Methode hervorragend, sofern das familiäre Umfeld die Heilung systemisch unterstützt. Sollten Sie zu Ihrem ganz speziellen Anliegen Fragen haben, dann rufen Sie mich bitte an. In einem ausführlichen Telefongespräch beantworte ich gerne Ihre Fragen. In meiner Praxis nutze ich die Hypnose vor allem in den folgenden Anwendungsgebieten:

 

Psychische Erkrankungen und Verhaltensstörungen

• Ängste und Phobien 

• Depressive Störungen 

• Ess- und Verhaltensstörungen 

• Zwangs- und Suchterkrankungen 

• Persönlichkeits- und Selbstwertstörungen

 

Vom Kinderwunsch zum Kinderkriegen

• Kinderwunschtherapie

• Schwangerschaft

• Unterstützung einer Fertilisationstherapie 

• Schwangerschaftsbeschwerden 

• Geburtsvorbereitung 

• Wochenbett

 

Lebenserfahrungen

• Verlust und Trauer

• Traumata

• Sexualität

• Hochbegabung

• Schuldgefühle

 

Psychosomatische & psychisch beeinflusste Beschwerden

• Psychosomatische Krankheiten (z.B. Colitis ulzerosa)

• Dämpfung des Immunsystems (z.B. Allergien)

• Aktivierung des Immunsystems (z.B. chronische Infekte, Krebs)

• Chronische Schmerzen

• Schlafstörungen

 

Kindliche Störungen

• Entwicklungsverzögerungen

• Lernstörungen

• Hochbegabung

• Bettnässen (Enuresis)

  Bedingungen

Terminvereinbarung

Für eine erste Sitzung vereinbaren Sie bitte telefonisch unter der Telefon-Nr. 040-86623736 einen Termin. Das Büro ist montags und mittwochs von 9-13 Uhr besetzt. Außerhalb dieser Zeiten schaltet sich der Anrufbeantworter an, sollte das Büro nicht besetzt sein. Wir versuchen, Sie bis zum nächsten Arbeitstag zurückzurufen.

Die Zeiten für die Hypnotherapie liegen üblicherweise zwischen 9 und 17 Uhr. Für einen ersten Termin kann es je nach Auslastung der Praxis und Ihrer zeitlichen Flexibilität zu Wartezeiten kommen, Folgetermine werden dann bedarfsgerecht und zeitnah angeschlossen.

Honorar in der Privatpraxis

Als niedergelassener Arzt arbeite ich, Thomas Schopf, in privater Praxis. Sie sind ein Privatpatient und begleichen als direkter Vertragspartner des Arztes ähnlich wie bei den individuellen Gesundheitsleistungen (IGeL) eines Kassenarztes die Rechnung selbst. Hierzu schließen wir schriftlich einen Behandlungsvertrag ab. Diesen schicken wir Ihnen vor dem ersten Termin per Email oder Post zu. In diesem Vertrag sind die Preise und Bedingungen für die Behandlung geregelt. Ärzte sind verpflichtet medizinische Behandlungen nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) abzurechnen. Für die Hypnosebehandlung geschieht dies nach einer Analogbewertung.

Bei Erwachsenen belaufen sich die Kosten für die erste Sitzung zu 2 x 50 Min. auf 363,70 Euro. Darin enthalten ist die Gebühr für zwei therapeutische Sitzungen sowie die Erhebung der biografischen Anamnese nach GOÄ Ziffer 860. Jede weitere Sitzung zu 50 Min. wird dann mit 120,20 Euro berechnet.

Bei Kindern und Jugendlichen kostet die erste Sitzung zu 50 Min. 173,80 Euro. Darin enthalten ist die Erhebung der biografischen Anamnese bei Kindern und Jugendlichen nach GOÄ Ziffer 807. In den meisten Fällen ist das bereits für Kinder herausfordernd, so dass eine Doppelsitzung nicht zu empfehlen ist. Sollten wir uns bei älteren Jugendlichen bis 18 für eine Doppelsitzung entscheiden, dann käme diese erste Sitzung mit 294 Euro zur Berechnung. Jede weitere Sitzung zu 50 Min. wird dann mit 120,20 Euro berechnet.

Eine private Krankenversicherung übernimmt in manchen Fällen die Kosten, im Einzelfall klären Sie die Bedingungen bitte vorab mit Ihrer Versicherung.

Ihre Rechnung bekommen Sie direkt nach der Sitzung. Begleichen Sie diese bitte ganz bequem in bar oder per EC-Karte.

Sie können auch zum Tageskurs in Bitcoin zahlen.

Absagen

Hypnotherapie ist eine zeitaufwändige Form ärztlicher Therapie. In der Bestellpraxis wird Ihnen pro Sitzung mindestens eine Stunde reserviert. Vereinbarte Termine sagen Sie bitte mindestens 48 Std. vorher ab, sonst wird eine Ausfallpauschale in Höhe von 50 Euro/Std. fällig. Nicht abgesagte Sitzungen werden voll berechnet.

  Was ist Hypnose und Hypnotherapie?

Selbstorganisatorische Hypnotherapie

• ist die Anwendung der jahrtausendealten alten Tradition...
…der Hypnose unter zeitgemäßen Bedingungen. Hypnose ist als Behandlungsverfahren seit über 6000 Jahren dokumentiert und wird seit über hundert Jahren wissenschaftlich erforscht. In ihrer selbstorganisatorischen Form kommen aktuelle wissenschaftliche Theorien zur Anwendung.
• ist ein therapeutisches Verfahren...
…welches Hypnose und hypnotische Trance nutzt, um gewünschte Effekte beim Patienten zu erzielen. Die hypnotische Beeinflussung betrifft Bereiche des Denkens, des Fühlens und des Verhaltens.

Behandelt werden kognitive Störungen wie zum Beispiel beeinträchtigende Überzeugungen, störende Gedanken und belastende Erinnerungen. Auf der Gefühlsebene wirkt Hypnose unter anderem bei Ängsten, Trauerreaktionen, Depressiven Erkrankungen oder Störungen des Empfindens. Das individuelle Verhalten lässt sich beispielsweise beim Essverhalten, bei Schlafstörungen oder zwanghaftem Verhalten günstig beeinflussen. Auf der autonomen Ebene wirkt Hypnose auch bei Störungen des Hormon- und Immunsystems, der Wundheilung, der Fruchtbarkeit oder bei der Schmerzverarbeitung.

• würdigt die Autonomie des Einzelnen...
… in besonderem Maße und unterstützt die Person in ihrer individuellen Selbstorganisation. So wird eine Fremdbestimmung des Betroffenen vermieden und Komplikationen werden weitgehend ausgeschlossen. Alle Lösungen entwickeln sich aus der authentischen Lösungskreativität der Person und stehen im Einklang mit den Entwicklungsprozessen der Persönlichkeit und deren Umfeld.
• versteht sich als Kommunikationskunst...
…mit deren Hilfe Trance als ein natürlicher, physiologischer Zustand menschlichen Erlebens hervorgerufen, aufrechterhalten, strukturiert und wieder aufgelöst wird. Sämtliche in dieser Trance erlebten Phänomene entsprechen angeborenen Erfahrungs- und Verhaltensmustern und ergeben sich aus der menschlichen Natur.
• entspricht dem aktuellen Stand der Wissenschaft.
Die theoretischen Hintergründe der selbstorganisatorischen Hypnotherapie fußen unter anderem in der Ordnertheorie aus der Synergetik (H. Haken), der Kommunikationstheorie (Watzlawick et al.), dem Konzept der Autopoiese (Maturana) und dem konstruktivistischen Ansatz der Hypnose (Kruse). Ihre wissenschaftlichen Annahmen stehen zudem im Einklang mit der modernen Hirnforschung.
• wird politisch und gesellschaftlich repräsentiert...
…durch die Deutsche Gesellschaft für Autosystemhypnose e.V.

Die Fachgesellschaft fördert die wissenschaftliche Erforschung, die Lehre und die Zertifizierung der Ausbildung. Herr Schopf ist Lehrtherapeut, Supervisor und Ausbilder der Gesellschaft.

• ist hier nur in der notwendigen Kürze dargestellt.
Es gäbe viel mehr zu sagen über diese, meiner Meinung nach, wundervolle Therapiemethode, doch würde es den Rahmen sprengen, dies alles auf dieser Website unterzubringen.
Ein weiterführendes Angebot ist in Planung und wird in nächster Zeit hier verlinkt. Es wird dann auch die Möglichkeiten des HypnosystemCoaching darstellen sowie ein Angebot zur Selbsthilfe beinhalten. Schauen Sie gerne wieder vorbei.
Der Therapieraum.
Im Rahmen ihrer Semesterarbeit hat mich eine Journalistikstudentin zum Thema Hypnose interviewt. Ich habe Sie zu einem Selbstversuch eingeladen, den sie hier beschreibt.
Filmbericht des NDR zur Hypnose, unter anderem gedreht in der Praxis Thomas Schopf.

  Wer?

Es ist schwierig, sich sowohl kurz wie auch prägnant darzustellen.
Deshalb wähle ich diesen Weg, lade jedoch alle Interessierten ein,
meine durch ihre persönliche Perspektive zu ersetzen.
.

Wer ich bin

  • Arzt und Psychotherapeut
  • Ein Mensch mit Vergangenheit (und Humor, wird behauptet)
  • Inhaber einer Homepage

Wer oder wie ich sein will

  • Ganzheitlich und selbstorganisatorisch denkender Partner und
    Begleiter meiner Patienten und Kunden.
  • Offen für die Zukunft, die meine wie die Ihre!
  • Ausgestattet mit dem Sinn fürs Wesentliche, also:
    Rufen Sie an, wenn Sie Fragen haben.

Ein wunderbares Zitat zu diesem Thema
schenkte mir eine Patientin:

Wer es noch genauer haben möchte, kann sich hier
gerne mein Profil bei Xing anschauen.

Was aktuell rund um meine Arbeit und die Praxis passiert, erfahren Sie hier.

   Noch’n Gedicht…

Das Leben ist bunt!

Die Erde ist rund
und das Leben ist bunt

Es ist dunkel und hell,
es ist schummrig und grell
Es ist leise und laut,
manchmal Rüben und Kraut,
manchmal Seele und Herz
manchmal Kummer und Schmerz.

Manchmal kalt, manchmal heiß,
Manchmal schwarz, manchmal weiß,
manchmal mittendrin – grau.
Manchmal weiß keiner genau,
wie es eigentlich ist,
ob nun Glück oder Mist?
Mal geht’s runter, mal rauf,
mal bist du drunter, mal drauf.

Mal bist du locker, gelassen,
mal auch gestresst, kannst nur hassen.
Mal gibt’s auch Schock – schwere Not
und auf Geburt folgt der Tod.
Mal hast du´s schwer, nimmst es leicht,
mal bist du tief, nimmst es seicht,
Mal hast du´s leicht, nimmst es schwer
Mal hast du´s seicht, willst dann mehr.
Mal ist´s unendlich, mal ganz schnell vorbei,
Mal musst du knabbern, mal löffelst du Brei.

Es gibt so viele Möglichkeiten
Sich sein Leben zu bereiten:
Kannst es nehmen, kannst es lassen,
kannst es lieben, kannst es hassen.
Mach was draus und pack es an!
Ob du ´ne Frau bist oder´n Mann!
Das tu ich allen gerne kund:
Es bleibt dabei, das Leben ist bunt!

(Thomas Schopf, 20.12.16)

Das Leben ist

This is an example page. It’s different from a blog post because it will stay in one place and will show up in your site navigation (in most themes). Most people start with an About page that introduces them to potential site visitors. It might say something like this:

Hi there! I’m a bike messenger by day, aspiring actor by night, and this is my blog. I live in Los Angeles, have a great dog named Jack, and I like piña coladas. (And gettin’ caught in the rain.)

…or something like this:

The XYZ Doohickey Company was founded in 1971, and has been providing quality doohickeys to the public ever since. Located in Gotham City, XYZ employs over 2,000 people and does all kinds of awesome things for the Gotham community.

As a new WordPress user, you should go to your dashboard to delete this page and create new pages for your content. Have fun!